Halbmondkeks mit Haselnüssen und Zimt

baskut al hilläl bil bunduk wa al kirfa sind Kekse aus gemahlenen Nüssen und Zimt, die in einer Halbmondform gebacken werden. Die Zubereitung enthält 4 Stunden Ruhezeit für den Teig.

Halbmondkeks mit Haselnüssen und Zimt

By 9. Oktober 2015

  • Prep Time : 4h 15 min
  • Cook Time : 45 minutes

Ingredients

Instructions

Tipp: Anstelle der Haselnüsse können auch andere gemahlene Nüsse (wie z.B. Pistazien oder Walnüsse) verwendet werden.

  1. Die Hefe in ein Glas geben, mit 60 ml warmem Wasser mischen, Zucker zugeben und alles mischen, bis die Hefe gelöst ist. 
  2. In eine Schüssel das Mehl geben, darauf die Hefelösung sowie die beiden geschlagenen Eier geben.
  3. Dann die geschmolzene Butter lauwarm zumischen und alles mit dem Handrührer gut durchrühren. 
  4. Den Teig bedeckt mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Wartezeit

  1. Inzwischen die Zutaten für die Füllung zusammen mischen und den Herd mit 180 Grad vorwärmen. 
  2. Den Teig auf ein Brett mit Mehl geben und nochmals gut kneten. 
  3. Dann den Teig in 6-7 Bälle formen. Jeden Ball mit dem Teigroller zu einem Fladen mit ca. 20 cm Durchmesser ausrollen. 
  4. Auf jedem Fladen etwas Füllung gleichmäßig verteilen, dann die Fladen wie einen Kuchen in dreieckige Teile aufschneiden. 
  5. Jedes Fladenteil von außen zur Spitze hin rollen und zu einem Halbmond biegen (wie ein Croissant). 
  6. Diese Teile auf ein gefettetes Blech geben und 20 Minuten ruhen lassen und anschließend im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten backen.
Print
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.