Gefüllter Lauch

kurat machschij = gefüllter Lauch und wird als Beilage zusammen mit z.B. Lammkoteletts serviert. Dieses Gericht kann auch als Auflauf zubereitet werden. Auch ein Kartoffelsalat kann durch dieses Rezept entstehen.

Gefüllter Lauch

By 18. Dezember 2015

  • Prep Time : 20 minutes
  • Cook Time : 20 minutes

Ingredients

Instructions

Die Kartoffeln stampfen und die beiden Käsesorten reiben.

Anmerkung: Statt Parmesan kann auch Emmentaler verwendet werden.

  1. Vom Lauch den weißen Teil abschneiden (bis ca. 20 cm Länge). Diese Stücke der Länge nach halb einschneiden und ins kochende Wasser geben, bis der Lauch weich ist (ca. 4 –8 Minuten). Dann mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Die übrigen grünen Lauchteile waschen, fein hacken und in heißem Öl kräftig andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Schatta abschmecken. Die gestampften Kartoffeln und den geriebenen Käse dazumischen. (Eignet sich auch vorzüglich als Kartoffelsalat zu jedem entsprechenden Gericht).
  3. Von den weißen Lauchstücken alle Einzelblätter lösen. Auf jedes Blatt etwas Kartoffelmasse geben und das Blatt einrollen (vorne und hinten offen, sieht dann wieder wie ein Stück Lauch aus). Diese Teile mit Öl (Olivenöl) bestreichen und grillen, bis die Röllchen gebräunt sind..
  4. Die Tomaten quer halbieren, ebenfalls mit Öl bestreichen und ca. 4 – 6 Minuten grillen.
  5. Zwiebeln, Knoblauch und Peperoncini mit ca. 4 EL Essig  in einer Pfanne kräftig andünsten. Evtl. weiteren Essig sowie Salz und Pfeffer zugeben. Anschließend vom Herd nehmen und auf jede Tomate nach dem Grillen etwas von dieser Mischung geben.
  6. Schnittlauch kann dem Kartoffelsalat zugegeben werden bzw. über die Röllchen und den Kartoffelsalat gestreut werden.

Aus den Lauchblättern und dem Kartoffelsalat kann auch in mehreren dünnen Schichten ein Auflauf in eine geölte Form geschichtet werden und im Rohr gebacken werden, bis die obere Schicht Lauchblätter gebräunt ist

Print
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.