Bamya

Bamya ist eine Gemüsepflanze und wird auch okra genannt. Man kann sie als Beilage reichen oder aber roh essen.

Bambya

By 10. März 2016

  • Prep Time : 5 minutes
  • Cook Time : 30 minutes

Instructions

  1. Die Köpfe der Bamya entfernen und Peperoncini klein schneiden.
  2. Zwiebel in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit heißem Öl glasig dünsten. 
  3. Frische Bamya und Tomaten zugeben sowie die klein geschnittene Peperoncini. (Bamya aus der Dose in einem Sieb vorher gut waschen.)
  4. Dann Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Koriander und Harissa je nach Wunsch mit ½ Glas Wasser im Mörser zerstoßen und diese Masse ebenfalls zugeben. 
  5. Das Ganze nochmals kurz aufkochen lassen. Bei Verwendung von frischer Bamya etwas länger. Die Bamya soll noch etwas Biß haben (ca. 20-30 Minuten). 
  6. Den grünen Koriander klein schneiden und kurz vor dem Servieren der Bamya zumischen oder darüber streuen. 

Falls gewünscht, kann die Portion auf dem Teller mit etwas Zitronensaft überträufelt werden.

Print
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.