Arabische Suppe

Arabische Suppe (schurba arabija) wird im Maghrib mit denselben und in Marokko mit anderen Gewürze nur im Ramadan genossen (im Maghrib Harirah heißt es, dass statt Rind Lammfleisch oder Hühnerleber und -magen verwendet wird).

Diese Suppe wird oft als Hauptgericht serviert, weil sie sehr sättigt.

Arabische Suppe

By 10. Januar 2017

  • Prep Time : 10 minutes
  • Cook Time : 40 minutes

Ingredients

Instructions

Zur Vorbereitung: Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen.

  1. Den Reis abkochen.
  2. Das Fleisch würfeln.
  3. Petersilie, Sellerie, und alles andere Gemüse klein (nicht zu fein) schneiden.
  4. In einem großen Schnellkochtopf das Pflanzenöl erwärmen, das Fleisch zugeben und nach ca. 2 Minuten das Gemüse zugeben. Alles zusammen ca. 10 Minuten anbraten.
  5. Dann Safran, Tomatensaft, Linsen, Reis zugeben und den Schnellkochtopf schließen und ca. 20 Minuten kochen lassen, bis das Fleisch weich ist.
  6. Dann den Topf nach dem Abkühlen öffnen, Kichererbsen zugeben, weiter köcheln lassen, Ingwerpulver, Salz und Pfeffer zugeben und auf schwacher Hitze weiter köcheln lassen.
  7. Mehl mit 1 Glas Wasser gründlich mischen (homogene Masse) und langsam, unter Rühren, beimischen.
  8. 2 Minuten vor dem Servieren das Ei in einem Glas mit Salz und Pfeffer verrühren und der Suppe unterrühren.
  9. Suppe wird mit Knoblauchbrot serviert; wenn die Suppe im Teller ist, wird nach Wunsch etwas Zitronensaft darüber geträufelt.

Arabische Suppe, die im Maghrib mit denselben und anderen Gewürzen und in Marokko nur im Ramadan genossen wird (heißt im Maghrib Harirah, es wird statt Rind Lammfleisch oder Hühnerleber und -magen verwendet).

Diese Suppe wird oft als Hauptgericht serviert, weil sie sehr sättigt.

Print
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.